Wien

Festnahme

Allgemeines
Zwei Festnahmen wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Vorfallszeit: 21.07.2021, 22:30 Uhr
Vorfallsort: 1010 Wien, Stadtpark

Sachverhalt: Gestern Abend wurden Polizisten der Polizeiinspektion Goethegasse im Rahmen eines Defi-Einsatzes von einem Opfer bezüglich eines Diebstahls angesprochen. Dem 16-jährigen soll von zwei Jugendlichen der Rucksack, welcher auf der Wiese lag, gestohlen worden sein. Das Opfer soll danach einem der beiden Tatverdächtigen, einem 16-jähriger österreichischer Staatsbürger, nachgegangen sein und den Rucksack wieder an sich genommen haben. Dabei soll die andere mutmaßliche Täterin (15 Jahre, thailändische Staatsangehörigkeit) ein Messer gezückt haben, woraufhin sich das Opfer entfernte.
Die Polizisten hielten die zwei Tatverdächtigen an und fanden bei den Personsdurchsuchungen mehrere Gegenstände (Geldbörsen, Bankomatkarten, Handys), welche von anderen Diebstählen stammen dürften. Sie wurden beide vorläufig festgenommen.
Einige der anderen Opfer konnten bereits eruiert werden und bekamen ihre Wertgegenstände wieder.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!