Wien

Festnahme nach gefährlicher Drohung

Allgemeines
Festnahme nach Verdacht der gefährlichen Drohung

Vorfallszeit: 07.04.2021,19:24 Uhr Tatzeit
09.04.2021,18:15 Uhr Festnahme
Vorfallsort: Wien

Sachverhalt: Ein 15-jähriger österreichischer Staatsbürger steht im Verdacht, am 07.04.21 bei einem öffentlichen Live-Chat des Bundekanzlers eine Amokdrohung gepostet zu haben. Der Tatverdächtige gab in diesem Posting an, dass er am 10.04. einen Amoklauf im Stephansdom plane. Durch Ermittlungen des Bundes- und Landeskriminalamtes konnte der Tatverdächtige ausgeforscht werden. Anschließend nahmen die Ermittler, mit Unterstützung der EKO-Cobra Wien, den Tatverdächtige an seiner Wohnadresse festl. In der sofortigen Einvernahme zeigte sich der 15-Jährige geständig. Als Hintergrund für das Posting gab der Jugendliche an, dass er sich einen Spaß erlaubt habe und sich der Folgen nicht bewusst gewesen wäre. Der Tatverdächtige befindet sich in Haft und wurde in eine Justizanstalt gebracht. Das Landeskriminalamt Wien führt die weiteren Ermittlungen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!