Wien

Festnahme nach Verkehrsunfall

Allgemeines
Zeugenaufruf nach tödlichem Verkehrsunfall führte zur Festnahme

Vorfallszeit: 08.01.2021, 17:10 Uhr – Verkehrsunfall mit Todesfolge
10.01.2021, 18:00 Uhr – Festnahme
Vorfallsort: 22., Panethgase/Sebaldgasse
Wien – Floridsdorf

Sachverhalt: Wie bereits am 08.01.2021 in einer Presseaussendung berichtet kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall mit Fahrerflucht im 22. Bezirk bei dem eine 70-jährige Frau verstarb und ein 62-jähriger Mann schwer verletzt wurde.
Nach umfangreichen Erhebungen der Landesverkehrsabteilung und des Landeskriminalamtes und eines konkreten Hinweises eines aufmerksamen Passanten konnte das vermutliche Fahrzeug des Tatverdächtigen in einer Tiefgarage vorgefunden werden. Die Beamten des Landeskriminalamts und der Verkehrsabteilung konnten den Tatverdächtigen (32, Stbg.: Österreich), als dieser zum Fahrzeug zurückkehrte, festnehmen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und dem Landeskriminalamt zur Spurensicherung überstellt.
Der Tatverdächtige soll überdies im Zusammenhang im einer Indoor-Cannabisaufzuchtanlage mit über 370 Pflanzen stehen. Die Erhebungen durch das LKA, Ermittlungsbereich Suchmittelkriminalität, und der Landesverkehrsabteilung sind im vollen Gange. Der 32-Jährige wird im Laufe des Tages einvernommen und befindet sich zurzeit in Haft.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!