Wien

Flucht ins kalte Nass

Allgemeines
Flucht ins kalte Nass

Vorfallszeit: 22.05.2021, 06:00 Uhr
Vorfallsort: 4., Resselpark

Zeugen beobachteten einen 18 und einen 24-jährigen Tatverdächtigen beim Aufbringen mehrerer Graffitis. Als die alarmierten Beamten eintrafen versuchte der 18-jährige mit einem E-Roller zu flüchten, konnte allerdings von den Polizisten angehalten werden. Der 24-Jährige flüchtete kurzerhand in den eiskalten Teich am Resselpark. Nach einer Stunde holten Beamte der WEGA den Mann aus dem Wasser. Die Tatverdächtigen wurden auf Grund des Verdachts der Sachbeschädigung auf freiem Fuß angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!