Wien

Geschwindigkeitsüberschreitung

Allgemeines
Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen im Stadtgebiet

Vorfallszeit: 15.03.2021 – 16.03.2021
Vorfallsort: Wien

Sachverhalt: Im Zuge von verkehrsrechtlichen Schwerpunktkontrollen der Landesverkehrsabteilung Wien (LVA) kam es erneut zu einer erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitung im Wiener Stadtgebiet. Ein Lenker wurde in Wien 22., Raffineriestraße in Richtung Biberhaufenweg mit einer Geschwindigkeit von 128 km/h, statt den erlaubten 50 km/h, gemessen. In Wien 14., Ameisbachzeile in Fahrtrichtung Flötzersteig und in Wien 22., Quadenstraße in Fahrtrichtung Hirschstettner Straße wurden Lenker mit 105 km/h und 90 km/h, statt den erlaubten 30 km/h, gemessen. Allen Lenkern droht nun ein Führerscheinentzugsverfahren.

Die Wiener Polizei wird zum Schutz und zur Sicherheit der Bevölkerung weiterhin konsequent gegen diese Verhaltensweisen vorgehen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!