Wien

Lokalkontrolle

Allgemeines
Lokalkontrolle führte zu zahlreichen Anzeigen

Vorfallszeit: 27.03.2021, 01:00 Uhr
Vorfallsort: Wien-Hernals

Am Samstag erhielt die Wiener Polizei einen anonymen Hinweis, dass in einem Lokal dem illegalen Glückspiel sowie der illegalen Prostitution nachgegangen werden würde. Im Zusammenwirken mit der Stadt Wien, Gruppe für Sofortmaßnahmen sowie der Finanzpolizei wurde eine Kontrolle des Lokals durchgeführt. Im Lokal befanden sich eine männliche (Stbg.: Österreich) und acht weibliche Personen (Stbg.: Ukraine), welche alkoholische Getränke konsumierten. Die weiblichen Personen wurden nach der Covid-Einreiseverordnung angezeigt, da sie der Registrierungspflicht und der Covid-Testpflicht nicht nachgekommen waren. Zudem stellten die Beamten die Reisepässe nach dem Fremdenpolizeigesetz sicher und hoben eine vorläufige Sicherheitsleistung ein. Die Stadt Wien, Gruppe für Sofortmaßnahmen zeigte den Lokalbetreiber nach zahlreichen Übertretungen nach der Gewerbeordnung an. Die Hinweise auf illegale Prostitution sowie illegalen Glückspiel konnten bei dem Einsatz nicht bestätigt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!