Wien

Raufhandel mit Messerstich

Allgemeines
Raufhandel mit Messerstich

Vorfallszeit: 16.07.2021, 21:00 Uhr
Vorfallsort: 20., Leystraße

Vor einem Lokal gerieten laut Zeugen bis zu acht alkoholisierte Personen in einen Raufhandel. Ein 58-jähriger kroatischer Staatsbürger soll dabei ein Messer gezogen und einen 49-jährigen Mann mit einem Stich in den Rücken schwer verletzt haben. Die Polizisten nahmen den Tatverdächtigen im Lokal fest. Mit Unterstützung der Diensthundeeinheit wurde das Lokal durchsucht und konnte die inzwischen verstecke Tatwaffe sichergestellt werden. Das Opfer wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!