Wien

Schwerpunktkontrolle

Allgemeines
Schwerpunktkontrollen Innere Stadt

Vorfallszeit: 04.03.2021
Vorfallsort: 01., Innere Stadt

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt und der Wiener Bereitschaftseinheit führten erneut Schwerpunktkontrollen in der Wiener Innenstadt durch. Anlass dieser Kontrollen ist ein erhöhtes Zusammentreffen von jugendlichen Personengruppen. Die Frequentierung und somit auch die rechtlichen Übertretungen sind aufgrund des konsequenten Einschreitens der Wiener Polizei rückläufig. Gestern kam es insgesamt zu

• 132 Identitätsfeststellungen
• 54 Anzeigen und
• 21 Organmandaten

nach der Covid-19-Nptmaßnahmenverordnung, dem Wiener Landessicherheitsgesetz, dem Jugendschutzgesetz und dem Suchtmittelgesetz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!