Wien

Schwerpunktkontrollen

Allgemeines

Polizeiliche Schwerpunktaktionen

Vorfallszeit: 22.11.2022

Vorfallsort: 10., Keplerplatz

Sachverhalt: Im Zuge der polizeilichen Schwerpunktkontrollen im Bereich des Keplerplatzes ist der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) ein weiterer Schlag gegen den Suchtmittelhandel im öffentlichen Raum gelungen. Zwei mutmaßliche Suchtmittelhändler, ein 18-Jähriger aus der russischen Föderation und ein 25-jähriger syrischer Staatsangehöriger, wurden auf frischer Tat betreten und festgenommen. Zudem wurden sechs mutmaßliche Käufer (20, 23, 26, 43, 44 und 49 Jahre alt) zur Anzeige gebracht. Insgesamt konnten rund 13 Gramm Suchtmittel, vermutlich Marihuana, sowie rund €600,- Bargeld sichergestellt werden. Die beiden mutmaßlichen Suchtmittelhändler wurden in eine Justizanstalt gebracht. Gegen alle Beteiligten wurde aufgrund der bestehenden Schutzzone ein Betretungsverbot ausgesprochen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!