Wien

Sicherstellung von Suchtgift und Festnahme

Allgemeines
Sicherstellung von mehreren Kilo Suchtgift und Festnahme von zwei mutmaßlichen Dealern

Vorfallszeit: 11.05.2022, 20:00 Uhr
Vorfallsort: Wien-Meidling

Sachverhalt: Nachdem Ermittler des Landeskriminalamts Wien einen Hinweis von Beamten der Landespolizeidirektion Steiermark erhalten hatten, dass in einer Wohnung im Bezirk Meidling möglicherweise Suchtgift gebunkert wird, wurde die Wohnung über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien mithilfe der WEGA geöffnet und durchsucht. Dabei stellten die Beamten rund
• 60 g LSD,
• 360 g Methamphetamin,
• 1,2 kg Kokain,
• 3,5 kg Cannabisharz,
• 3,7 kg Cannabiskraut
und Bargeld in Höhe von rund € 30.000,- sicher.
In der Wohnung befanden sich ein 41-jähriger Mann und eine 38-jährige Frau (beide Stbg.: Österreich) die wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels festgenommen und anschließend in eine Justizanstalt gebracht wurden. Eine dritte Person, eine 25-jährige Frau, zeigten die Ermittler wegen des Verdachts des Kaufs von Suchtmittel auf freiem Fuß an.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!