Wien

Suchtmittel

Allgemeines
Festnahme auf Grund des Verdachts des internationalen Suchtmittelhandels

Vorfallszeit: 19.03.2021, 17:30 Uhr
Vorfallsort: Wien-Donaustadt

Sachverhalt: Die Beamten des Landeskriminalamtes Außenstelle West konnten drei Tatverdächtige (Stbg.: Bulgarien, 36, 38 und 41 Jahre) wegen mutmaßlichen Suchmittelhandels festnehmen. Auf Grund der umfangreichen Ermittlungsmaßnahmen gelang es den Beamten die drei Tatverdächtigen in einer Wohnung in Donaustadt anzuhalten. Insgesamt stellten die Beamten 624,4 Gramm Crystal Meth, 5,5 Gramm Kokain sowie eine fünfstellige Bargeldsumme sicher. Alle drei bulgarischen Staatsangehörigen befinden sich in einer Justizanstalt. Die weiteren Ermittlungen des Landeskriminalamts Wien laufen auf Hochtouren.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!