Wien

Suchtmittel

Allgemeines
Festnahme nach Verdacht des Suchtmittelhandels

Vorfallszeit: 13.04.2021, 14:50 Uhr
Vorfallsort: 10., Hauptbahnhof

Sachverhalt: Im Zuge einer Schwerpunktaktion konnten Beamte der Bereitschaftseinheit einen 27-Jährigen (Stbg.: Gambia) mit verschiedenen Suchtmitteln anhalten. Der Tatverdächtige führte 102 Ecstasy-Tabletten, Cannabis und weißes Pulver (Speed od. Kokain) mit sich. Der 27-Jährige wurde auf Grund des Verdachts des Suchmittelhandels vorläufig festgenommen. Nach der sofortigen Einvernahme wurde der Tatverdächtige auf freiem Fuß angezeigt. Auf Grund seines widerrechtlichen Aufenthalts im Bundesgebiet verblieb der Angezeigte in fremdenrechtlicher Haft.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!