Wien

Verdacht auf Körperverletzung

Allgemeines
Verdacht der versuchten schweren Körperverletzung

Vorfallszeit: 24.02.2021, 04:30 Uhr
Vorfallsort: 10., Laaer-Berg-Straße

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten und Einsatzkräfte der WEGA wurden wegen einer mutmaßlichen Attacke mit einem Fleischerbeil in einer Wohnung alarmiert. Im Zuge eines Streites soll eine 50-jährige deutsche Staatsangehörige ihren 23-jährigen Sohn mit einer Verteilersteckdose und anschließend mit einem Fleischerbeil attackiert haben. Zudem soll sie ihn mit dem Umbringen bedroht haben. Der 23-Jährige wurde leicht verletzt (Kratzspuren), lehnte allerdings eine medizinische Versorgung durch die Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung ab. Ein mit der 50-Jährigen durchgeführter Alkovortest ergab eine Alkoholisierung von 1,82 Promille. Die Tatverdächtige wurde auf freiem Fuß angezeigt. Ein Betretungs- und Annäherungsverbot wurde ausgesprochen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!