Wien

Verdacht der schweren Nötigung

Allgemeines
Festnahme wegen des Verdachts der schweren Nötigung

Vorfallszeit: 22.01.2022, 09:00 Uhr
Vorfallsort: 1100 Wien, Triester Straße

Sachverhalt: Gestern Vormittag wurde die Polizei wegen einem Streit zwischen zwei Männern verständigt. Bei dem Streit soll es es sich um ihre Wohngemeinschaft gehandelt haben. Das 26-jährige Opfer und Hauptmieter der Wohnung soll den Tatverdächtigen 25-jährigen afghanischen Staatsangehörigen bereits des Öfteren gebeten haben, auszuziehen. Daraufhin soll der 25-Jährige wütend geworden sein und das Opfer mit dem Umbringen bedroht haben. Der tatverdächtige wurde von den Beamten vorläufig festgenommen und gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!