Wien

Verdacht des versuchten Mordes

Allgemeines
Verdacht des versuchten Mordes

Vorfallszeit: 05.03.2021, 11:40 Uhr
Vorfallsort:09., Nussdorfer Straße

Sachverhalt: Die Wiener Polizei wurde wegen eines Brandes in einem Geschäftslokal alarmiert. Vor dem Geschäft fanden Polizisten und Rettungskräfte eine Frau mit schweren Brandverletzungen vor. Die 35-Jährige gab vor Ort an, dass sie in einem Geschäft von ihrem 47-jährigen ehemaligen Lebenspartner mit einer Flüssigkeit übergossen und angezündet worden war. Sie wurde notfallmedizinisch versorgt und mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Spital gebracht.
Die Wiener Polizei fahndet mittels Lichtbilder nach dem österreichischen Tatverdächtigen. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wird um Veröffentlichung der Bilder gebeten. Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Brand, unter der Telefonnummer 01-31310-33800 erbeten.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!