Wien

Verkehrsplanquadrat

Allgemeines
Bilanz eines Verkehrsplanquadrates

Vorfallszeit: 06.05.2021
Vorfallsort: Wien-Liesing

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Wien Liesing führten gezielte Verkehrskontrollen im Süden Wiens durch. Die Polizisten wurden durch einen Amtsarzt unterstützt, um durch Alkohol oder Suchtmittel beeinträchtige Lenker aus dem Verkehr zu ziehen.
Die Bilanz der Aktion:
• 8 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Suchtmittel
• 3 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Alkohol
• 96 Anzeigen wegen Verkehrs- und Verwaltungsübertretungen
• 28 Organstrafverfügungen
• 162 Alkovortests
Die Überwachung und Kontrolle des täglichen Straßenverkehrs durch die Polizisten der Stadtpolizeikommanden sowie der Landesverkehrsabteilung Wien dient der Sicherheit aller Straßenverkehrsteilnehmer. Die Beeinträchtigung durch Alkohol oder Suchtmittel zählt neben nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit und Unachtsamkeit/Ablenkung zu den Hauptunfallursachen.
Im Jahr 2020 wurden in Wien
• 351.590 Alkovortests durchgeführt und
• 4.767 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Alkohol
• 2.422 Anzeigen wegen Beeinträchtigung durch Suchtmittel
erstattet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!