Wien

Verkehrsschwerpunkt

Allgemeines
Großangelegter Verkehrsschwerpunkt

Vorfallszeit: 11.05.2022, 19:00 – 03:00 Uhr

Vorfallsort: 10., Favoriten sowie 11., Simmering

Sachverhalt: Polizisten der Landesverkehrsabteilung Wien, der Stadtpolizeikommanden Favoriten und Simmering führten in Zusammenarbeit mit der Gruppe Sofortmaßnahmen und den Magistratsabteilungen (MA 06, MA 46, MA 59) der Stadt Wien eine verkehrspolizeiliche Schwerpunktaktion durch. Es kann folgende vorläufige Bilanz gezogen werden:

• 102 Anzeigen gemäß dem Kraftfahrgesetz
• davon neun Kennzeichenabnahmen aufgrund schwerer Mängel
• 21 Organmandate Verkehrsbereich
• drei Anzeigen nach der Güterbeförderung
• Einhebung von offenen Strafen in der Höhe von €164,-
• Fünf Führerscheinabnahmen (4x Suchmittellenker, 1x Alkohollenker)
• Zwei Personen waren ohne gültige Lenkberechtigung unterwegs

Ein ungarischer Lenker wies sich im Zuge des Schwerpunktes mit einem englischen Lernführerschein aus. Dieser ist in Österreich nicht gültig. Das Fahrzeug des ungarischen Staatsangehörigen war in einem desolaten Zustand. Daraus resultierten 34 Anzeigen und die sofortige Abnahme der Kennzeichen. Zudem wurden im Fahrzeug Suchtmittelspuren gefunden.

Dank des koordinierten Einsatzes der eingesetzten Polizisten konnte ein wesentlicher Beitrag zur Verkehrssicherheit in Wien geleistet werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!