Wien

Verkehrsunfall

Allgemeines
Verkehrsunfall mit Personenschaden

Vorfallszeit: 11.05.2022, 15:50 Uhr

Vorfallsort: 16., Herbststraße

Sachverhalt: Ein 47-jähriger Mann fuhr mit einem Lkw in der Hyrtlgasse in Fahrtrichtung Hasnerstraße und wollte die Kreuzung mit der Herbststraße geradeaus überqueren. Ein 25-Jähriger fuhr mit einem Pkw in der Herbststraße in Fahrtrichtung Lerchenfelder Gürtel und wollte die Kreuzung mit der Hyrtlgasse geradeaus übersetzen. In dem Fahrzeug befand sich noch eine 21-jährige Frau. Laut derzeitigem Ermittlungsstand kam es im Kreuzungsbereich zu einer Kollision, wodurch der Lkw in weiterer Folge gegen zwei geparkte Motorräder sowie ein Fahrrad geschleudert wurde. Die 21-jährige Mitfahrerin wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Die Beteiligten wurden vor Ort von den Einsatzkräften der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht. Im Zuge der Aufarbeitung wurde festgestellt, dass der 25-Jährige keine Lenkberechtigung besitzt. Bei dem 47-jährigen Lenker wurde eine alkoholische Beeinträchtigung von 0,8 Promille festgestellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!