Wien

Verkehrsunfall

Allgemeines
Wien: Festnahme nach Fahrerflucht

Am 15. Juli 2018 gegen 19:30 Uhr wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Donaustadt in die Wagramer Straße gerufen, da sich ein Mann (47) auf der Fahrbahn befand. Zur gleichen Zeit gingen auch noch einige Anrufe wegen eines Raufhandels und eines Verkehrsunfalls mit Sachschaden in der Landesleitzentrale der Wiener Polizei ein. Die Beamten konnten den 47-Jährigen am Fahrbahnrand anhalten. Der Mann zeigte sich gegenüber den Beamten aggressiv und musste nach dem Verwaltungsstrafgesetz festgenommen werden. Die Polizisten konnten in weiterer Folge eruieren, dass der Tatverdächtige vermutlich zwei Verkehrsunfälle (Sachschaden) mit Fahrerflucht verursacht hatte. Zudem wurde bei dem 47-Jährigen ein Alkoholgehalt der Atemluft von 2,38 Promille festgestellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!