Wien

Verkehrsunfall

Allgemeines
Verkehrsunfall – “Dooring”

Vorfallszeit: 28.04.2021,09:20 Uhr
Vorfallsort: 15., Mariahilfer Straße

Sachverhalt: Ein 50-jähriger PKW-Lenker soll die Fahrzeugtüre seines abgestellten Fahrzeuges geöffnet haben, als ein 37-jähriger Radfahrer mit einem Lastenfahrrad den Mehrzweckstreifen befahren habe. Der Radlenker kollidierte mit der Fahrzeugtür und kam zu Sturz. Der 37-Jährige wurde leicht verletzt. Ein 4-jähriges Kind, welches im Lastenrad mitfuhr, wurde durch die Kollision nicht verletzt.
Eine Möglichkeit um sogenannte “Dooring”-Unfälle, bei denen Fahrradfahrer mit plötzlich öffnende Autotüren kollidieren, zu vermeiden ist der “Dutch Reach” oder “Holländer Griff”. Hier wird die Fahrertür mit der rechten Hand geöffnet, dabei dreht sich der Oberkörper automatisch nach hinten! Durch den dadurch entstehenden Schulterblick lassen sich mögliche Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen und somit verhindern.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!