Wien

Verkehrsunfall

Allgemeines
Wien-Brigittenau: Handy in der Hand – Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen

Laut derzeitigem Ermittlungsstand lenkten ein 56- und ein 38-Jähriger am 25. Mai 2018 um 17.15 Uhr ihre Autos hintereinander in der Taborstraße Fahrtrichtung Untere Donaustraße. Als ein von hinten kommendes Fahrzeug die beiden Autos überholte, wollte der 38-Jährige ein Foto des Überholenden mit seinem Handy machen und fuhr dem 56-Jährigen ungebremst auf. Beide Männer wurden verletzt und von der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!