Wien

vermeintliche Einbrecher auf frischer Tat betreten

Allgemeines
Zwei vermeintliche Einbrecher auf frischer Tat betreten

Vorfallszeit: 20.11.2020, 09:00 Uhr
Vorfallsort: 10., Senefeldergasse

Sachverhalt: Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden von Hausbewohnern informiert, dass sich zwei verdächtige Personen im Stiegenhaus aufhalten würden. Als die Polizisten das Stiegenhaus durchsuchten, stießen sie auf eine Wohnung mit aufgeschraubtem Türschloss. In der Wohnung trafen die Beamten auf einen 49-jährigen iranischen Staatsangehörigen und einen 45-jährigen Mann (Stbg.: ungeklärt), die offensichtliches Einbruchswerkzeug (Schraubenzieher, Zangen, Dietriche, etc.) mit sich führten. Auf Grund der Umstände und da die beiden Männer ihre Anwesenheit in der Wohnung nicht erklären konnten, bestand der Verdacht des Einbruchdiebstahls und sie wurden festgenommen. Bei den Personsdurchsuchungen der beiden wurden weiters noch Falschgeld, ein Pfefferspray sowie Utensilien zum Konsum von Suchtmittel sichergestellt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!