Wien

Widerstand gegen die Staatsgewalt

Allgemeines
Widerstand gegen die Staatsgewalt nach Streit vor einem Lokal

Vorfallszeit: 28.05.2021, 08:45 Uhr
Vorfallsort: 6., Mariahilfer Straße

Sachverhalt: Vor einem Lokal soll es in den gestrigen Morgenstunden zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Dabei soll sich ein 26-jähriger afghanischer Staatsangehöriger äußerst aggressiv verhalten haben, sodass ihn sein Gegenüber, ein 54-Jähriger mit seinem Mobiltelefon filmen wollte. Daraufhin soll der 26-Jährige ihm das Telefon aus der Hand geschlagen und dadurch beschädigt haben.
Auch den Polizisten der Polizeiinspektion Stumpergasse gegenüber verhielt sich der 26-Jährige äußerst aggressiv, sodass er festgenommen wurde. Im Zuge der Festnahme leistete der 26-Jährige erheblichen Widerstand, sodass Körperkraft angewendet werden musste. Ein Beamter wurde bei der Amtshandlung im Gesicht und im Beinbereich verletzt, er konnte seinen Dienst nicht weiter fortsetzen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!