Wien

ZEUGENAUFRUF

Allgemeines
Zeugenaufruf nach Verdacht des schweren Raubes

Vorfallszeit: 12.04.2021, 14:07 Uhr
Vorfallsort: Wien-Floridsdorf

Sachverhalt: Ein derzeit noch unbekannter männlicher Täter steht im Verdacht einen bewaffneten Raub in einer Trafik begangen zu haben. Der offensichtlich ältere Mann wartete mit anderen Passanten vor dem Geschäftslokal. In der Trafik bedrohte er eine Angestellte mit einem schwarzen Revolver und konnte mit Bargeld, in derzeit noch unbekannter Höhe, flüchten. Vor dem Verlassen des Tatortes verstaute der Mann die Waffe in einer Umhängetasche. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Die Fluchtrichtung ist derzeit noch unbekannt.
Da zum Tatzeitpunkt mehrere Personen mit dem Tatverdächtigen vor der Trafik gewartet hatten, startet die Wiener Polizei nun einen Zeugenaufruf. Alle Personen, die Angaben zu den Vorfällen machen können, werden ersucht, sich beim Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, unter der Telefonnummer 01-31310-67800, zu melden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!