Burgenland

Kleidungsdiebe erwischt

Diebstahl
Drei Männer stahlen in mehreren Geschäften Kleidungsstücke und wurden festgenommen.

Im Laufe des 10. Januar 2020 suchten die Männer im Alter von 52, 18 und 16 Jahren mehrere Bekleidungsgeschäfte in einem Einkaufszentrum in Parndorf, Bezirk Neusiedl am See, auf und nahmen Kleidungsstücke ohne zu Bezahlen mit sich. Dabei entfernten sie mit einem Multifunktionsmesser die Diebstahlsicherungen von den Waren und deponierten diese in ihrem PKW. Einem Angestellten fiel nach dem Besuch der drei Männer das Fehlen eines Paars Schuhe auf, für welche sie sich vermeintlich interessiert hatten, und verständigte die Polizei, welche die Beschuldigten in einem nahen Restaurant entdeckte.

Im Fahrzeug der Männer wurden insgesamt 31 Kleidungsstücke gefunden, welche alle an diesem Tag von den drei Verdächtigen entwendet worden waren. Die Kleidungsstücke hatten den Wert eines niedrigen vierstelligen Eurobetrages. Eine Nachfrage in den Geschäften ergab, dass diese Waren gestohlen worden waren.

Bei einer Befragung durch die Polizisten zeigten sich die Männer teilweise geständig, die Waren wurden an die Geschäfte zurückgegeben.

Der 16-jährige Beschuldigte wurde auf freiem Fuß angezeigt, die beiden anderen Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Johannes KOLLMANN
Kontrollinspektor
Pressesprecher

Tel: +43 (0) 59133 10 1108
mobil: +43 (0) 664 840 74 80

johannes.kollmann@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!