Burgenland

Massive Geschwindigkeitsübertretung

Verkehr
Ein PKW-Lenker aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung wurde von einer Zivilstreife angehalten und angezeigt.

Der Fahrzeuglenker fuhr am Sonntagabend auf der B 50 von Neusiedl am See kommend in Richtung Eisenstadt. Dabei überholte er im Gemeindegebiet von Purbach mit weit überhöhter Geschwindigkeit eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Burgenland. Die höchstgemessene Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Nachfahrt auf der Freilandstraße betrug nach Abzug der Messtoleranz 185 km/h. Der gemessene Höchstwert lag dabei bei 204 km/h.
Der Lenker wird bei der Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt-Umgebung angezeigt.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!