Burgenland

Suchtmittelhändler angezeigt

Suchtgift
Umfangreiche Ermittlungen der burgenländischen Suchtgiftfahnder führten zum Erfolg! Im Bezirk Oberpullendorf konnte eine Cannabis-Aufzuchtanlage und Suchtgifte sichergestellt werden.

Im Zuge von Ermittlungen gegen Suchtmittelkonsumenten durch den Koordinierten Kriminaldienstes des Bezirkspolizeikommandos Oberpullendorf konnte ein 35-jähriger österreichischer Staatsangehöriger, wohnhaft im Bezirk Oberpullendorf, als “Suchtmitteldealer” ausgeforscht werden.

Bei der durchgeführten freiwillig gestatteten Nachschau an der Wohnadresse des Tatverdächtigen wurden zwei Cannabispflanzen (Wuchshöhe 100 cm), 343 Gramm Cannabisblüten sowie ein komplettes Equipment für eine Indooranlage zur Aufzucht von Cannabispflanzen vorgefunden und sichergestellt.

Bei den polizeilichen Einvernahmen zeigte sich der Mann geständig, gemeinsam mit zwei weiteren Tatverdächtigen (19 und 18 Jahre alt) 5.400 Gramm Cannabisblüten (Straßenverkaufswert Euro 8.- pro Gramm) und zehn Cannabispflanzen gewinnbringend verkauft zu haben.

Die Verdächtigen wurde bei der Staatsanwaltschaft nach den Bestimmungen des Suchtmittelgesetzes auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragehinweis:

Helmut Greiner, Oberst

Pressesprecher
Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L 1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, A-7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1113
Mobil: +43 (0) 664 813 21 28

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!