Burgenland

Verkehrskontrollen

Verkehr
Landesweites Planquadrat im Burgenland am 7. Juli 2018.

Um die größten Unfallrisiken im Straßenverkehr zu senken, sind Beamte der Landesverkehrsabteilung Burgenland, aller Bezirkspolizeikommanden und des Stadtpolizeikommandos Eisenstadt von Samstag, 7., auf Sonntag, 8. Juli, verstärkt im Einsatz.

Unter der Führung des stellvertretenden Leiters der Landesverkehrsabteilung, Obstlt. Tinhof, werden ab Samstagabend im gesamten Straßennetz des Burgenlandes verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt. Neben den Fahrzeug- und Lenkerkontrollen liegt der Fokus auf Geschwindigkeitskontrollen, Alkohol- und Suchtmittelmissbrauch von Fahrzeuglenkern, Kontrollen der Benützung von Rückhaltesystemen und vorschriftswidrigem Telefonieren oder Bedienen von Mobiltelefonen während der Fahrt.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Gerald Pangl, ChefInsp
Landespolizeidirektion Burgenland
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb – Fachbereichsleiter
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
Tel: +43 (0) 59133 10 1108
gerald.pangl@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!