Burgenland

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall
Zwei verletzte Personen nach Auffahrunfall in Ollersdorf (Bezirk Güssing)

Gestern gegen 15:50 Uhr fuhr eine 43-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem PKW auf der B57 im Ortsgebiet von Ollersdorf in Richtung Stegersbach. In der Hauptstraße musste sie ihren PKW verkehrsbedingt abbremsen und kam hinter zwei vor ihr befindlichen Fahrzeugen zum Stillstand. Ein hinter ihr fahrender 19-jähriger Fahrzeuglenker fuhr ungebremst auf den PKW der 43-Jährigen auf.
Beide wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Oberwart eingeliefert. Die Feuerwehr Ollersdorf war mit sechs Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen zur Bergung der erheblich beschädigten PKWs und zur Reinigung der Fahrbahn vor Ort.
Während der Unfallerhebungen und der Bergungsarbeiten war die B57 nur erschwert passierbar.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!