Burgenland

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall
Eine verletzte Person auf der B57 bei Königsdorf (Jennersdorf)

Am 08.02.2021, um 15:30 Uhr, fuhr ein 53-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem PKW auf der B57 von Jennersdorf kommend in Richtung Königsdorf, als er links von der Fahrbahn abkam und in weiterer Folge über eine Böschung und ca. drei Meter in die Tiefe fuhr. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit mehreren Bäumen. Der 53-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch die Rettung mit dem Notarzt in das Krankenhaus Güssing verbracht.
Die Feuerwehren Königsdorf und Henndorf waren zur Bergung des Verletzten und des PKW vor Ort. Während der Unfallaufnahme bzw. Bergung des Fahrzeuges wurde die B57 im Bereich der Unfallstelle kurzzeitig für den Verkehr gesperrt.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!