Burgenland

Versuchter Mord

Allgemeines
Mann in Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See) durch Messerstiche schwer verletzt

Bereits am Samstag, den 08.01.2022, gegen 17:30 Uhr, ereignete sich der Vorfall in einer Wohnung in Frauenkirchen. Dort kam es zuvor zu einem aggressiven Streit mit seiner Mutter, in den wenig später sein 48-jähriger Stiefvater helfend eingreifen wollte. Dabei steht der 23-Jährige im Verdacht, auf seinen Stiefvater mit einem Messer dreimal eingestochen und dabei am Rücken verletzt zu haben. Der Verletzte konnte anschließend in eine nahegelegene Rettungsstation laufen, wo er sofort erstversorgt wurde. Im Anschluss wurde er mit dem Notarzthubschrauber in das AKH Wien geflogen.
Der Täter, welcher zur Tatzeit vermutlich psychisch beeinträchtigt war, wurde durch die Polizei unmittelbar nach der Tat festgenommen.
Er wurde nach einer ersten Vernehmung in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert.
Die weiteren Erhebungen wurden vom Landeskriminalamt übernommen.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!