Burgenland

Wildunfall

Verkehrsunfall
Eine verletzte Person nach Zusammenstoß mit einem Hirsch im Gemeindegebiet von Weppersdorf (Bezirk Oberpullendorf)

Heute gegen 05:30 Uhr fuhr ein 39-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem PKW samt Anhänger auf der A62 im Freilandgebiet aus Richtung Lackenbach kommend in Richtung Weppersdorf, als plötzlich ein Hirsch über die Fahrbahn lief. Es kam zum frontalen Zusammenstoß mit dem Hochwild, wobei der Hirsch über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe und anschließend über das Dach in den angrenzenden Straßengraben geschleudert wurde und verendete.
Der Fahrzeuglenker konnte nach ca. 70 Metern das Kfz anhalten. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und durch den Arbeitersamariterbund in das Krankenhaus Oberpullendorf verbracht.
Das nicht fahrbare Fahrzeug samt Anhänger wurde von der Feuerwehr Weppersdorf abgeschleppt.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!