Kärnten

Brandereignis in Feldkirchen

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 47-jähriger Feldkirchner bemerkte am 27.05.2018 um 21:50 Uhr, dass der FI-Schalter den Strom im Wohnhaus im Stadtgebiet von Feldkirchen unterbrochen hatte. Bei einer Nachschau im Keller stellte er eine starke Rauchentwicklung fest und alarmierte die Feuerwehr. Im Kellervorraum war in einem Serverschrank, worin sich insgesamt 30 Akkus, 6 Ladegeräte und 4 Netzteile befanden, ein Brand ausgebrochen. Durch den Serverschrank wurde aber das Ausbreiten des Feuers verhindert. Die FF Waiern und Feldkirchen konnten den Brand sofort löschen und das Gebäude entlüften. Es wurden keine Personen verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!