Kärnten

Festnahme nach gefährlicher Drohung in Klagenfurt/WS

Aktuelle Meldungen

Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 23. September 2022 gegen 02:00 Uhr drohte vor einem Innenstadtlokal in Klagenfurt/WS ein 24-jähriger in Klagenfurt/WS wohnhafter Algerier mit einem Schweizer Armeemesser einem 23-jährigen Klagenfurter mit dem “Ausstechen der Augen” und hielt dabei das geöffnete Klappmesser in der Hand.

Der Algerier beschuldigte den Klagenfurter fälschlicherweise, dass ihm der Klagenfurter Bargeld gestohlen hätte.

Nachdem der Klagenfurter flüchten, die Polizei verständigen und eine genaue Personsbeschreibung abgeben konnte, wurde der Algerier im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung in einem Innenstadtlokal ausfindig gemacht werden.

Bei einer freiwilligen Nachschau seiner Utensilien konnte in einem bei ihm mitgeführten Beutel eine Plastiktüte mit einer unbestimmten Menge Cannabiskraut vorgefunden und sichergestellt werden. Ferner konnte in seiner Gesäßtasche das gegenständliche Messer aufgefunden und ebenfalls sichergestellt werden. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeian-haltezentrum Klagenfurt/WS eingeliefert.

Ein bei den zwei Männern vorgenommener Alkomatentest ergab bei beiden eine mittelgradige Alkoholisierung.

Der Algerier wurde angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!