Kärnten

Freizeitunfall

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 08.07.2018 gegen 11:45 Uhr befand sich ein 81 jähriger Pensionist aus Klagenfurt als Fußgänger auf einer Gemeindestraße in Sekirn, Gemeinde Maria Wörth, als aus der unmittelbar angrenzenden eingezäunten Pferdekoppel zwei Pferde nach einem Rangordnungskampf ausbrachen und auf die Gemeindestraße stürmten. Er wurde in der Folge von einem Pferd gerammt und stürzte auf den Asphalt. Der Pensionist erlitt Verletzungen im Schädelbereich und wurde nach Erstversorgung durch das Notarztteam von Christophorus 11 in das AUKH Klagenfurt geflogen. Der Vorfall konnte von mehreren Personen beobachtet werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!