Kärnten

Gefälschtes Covid-19 Testergebnis im Zuge der Einreise festgestellt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Im Zuge einer Einreisekontrolle auf der Grenzübergangsstelle Lavamünd in den frühen Morgenstunden des 27.02., wies der 28 Jahre alte Beifahrer eines LKW-Kraftfahrers aus Slowenien ein gefälschtes Covid-19 Testergebnis vor. Nach genauer Befragung gab der Mann zu, ein Testergebnis vom 08.02.2021 bereits zweimal verfälscht zu haben und somit seit zwei Wochen werktags täglich in das Bundesgebiet eingereist zu sein. Ihm wurde die Einreise verwehrt. Er wird nun zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!