Kärnten

Schwerer Betrug in Klagenfurt a.W.

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Bisher unbekannte Täter erlangten am 25.10. auf bisher ungeklärte Weise Zugriff zu den Online-Banking-Daten zweier Konten einer Klagenfurter Firma und überwiesen insgesamt einen fünfstelligen Euro-Betrag auf verschiedene Konten im Ausland.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!