Kärnten

Tierquälerei in Pörtschach/WS

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 07.07., um 16.15 Uhr, wurde die Anzeige erstattet, dass auf einem Parkplatz in Pörtschach/WS seit mehreren Stunden ein Hund in einem in der prallen Sonne stehenden PKW sei.
Der Hund befand sich im Zwinger und wegen der Hitze bereits in schlechtem Zustand.
Der Versuch, den 61-jährigen Zulassungsbesitzer aus Graz telefonisch oder in den umliegenden Hotels und Strandbädern ausfindig zu machen, misslang, weshalb von den Polizisten mit einem Notfallhammer eine Scheibe eingeschlagen und der Hund befreit wurde.
Der Hund wurde auf die Polizeiinspektion gebracht und später vom Tierheim Klagenfurt abgeholt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!