Kärnten

Unfall mit tödlichem Ausgang in der Gemeinde Radenthein – Nachtrag

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 15.09.2021 um 18.50 Uhr lenkte ein 77-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau seinen Traktor über einen Feldweg in der Gemeinde Radenthein, Bezirk Spittal/Drau. Aus bisher unbekannter Ursache kam er vom Feldweg ab und geriet auf eine steil abfallende Wiese. In der Folge überschlug sich der Traktor mehrmals und kam ca. 100 m weiter zum Stillstand. Der Lenker wurde dabei nach ca. 50 m aus der Fahrerkabine geschleudert. Der Vorfall wurde von einem Bekannten beobachtet, der sofort die Rettungskräfte verständigte. Trotz der rasch eintreffenden Rettungskräfte, inklusive des Rettungshubschraubers RK 1, verstarb der Lenker noch an der Unfallstelle.
Am Traktor entstand Totalschaden.
Im Einsatz standen die FF Radenthein, FF St. Peter, FF Untertweng und die FF Bad Kleinkirchheim mit insgesamt 64 Mann und acht Fahrzeugen. Die Bergrettung Radenthein mit 15 Mann sowie die Rettung Radenthein und Patergassen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!