Kärnten

Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Gemeinde Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 28.05.2018 um 09.05 Uhr fuhr ein 85-jähriger Mann aus Wolfsberg mit einem PKW vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes in St. Stefan, Gemeinde und Bezirk Wolfsberg, in Richtung Parkplatzausfahrt. Unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich mit der Gemmersdorfer Straße hielt er den PKW an. Nachdem er sich vergewissert hat, dass ein ungefährdetes Einbiegen in die Gemmersdorfer Straße möglich war, setzte er sein Fahrzeug in Bewegung. Dabei dürfte er jedoch eine auf dem Geh- und Radweg aus südlicher Richtung kommende Fußgängerin übersehen haben. Das Fahrzeug touchierte die Fußgängerin, eine 77-jährige Frau aus Wolfsberg. Die Fußgängerin kam dadurch zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde von der Rettung in das LKH Wolfsberg eingeliefert.
Der Lenker des PKW blieb unverletzt. Am PKW entstand kein Schaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!