Kärnten

Verkehrsunfall mit Sachschaden im Bezirk Völkermarkt

Aktuelle Meldungen

Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 24. Jänner 2023 gegen 14:15 Uhr fuhr ein 44-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt mit einem unbesetzten Omnibus auf der B70 aus Richtung Griffen kommend in Richtung Völkermarkt. Zur gleichen Zeit kam ihm ein 54-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg in einem LKW entgegen. Aus bisher unbekannter Ursache lösten sich zwei Radmuttern am linken Zwillingsreifen des Busses, wodurch sich ein Reifen löste und gegen die linke Seite des entgegenkommenden LKW prallte. Der zweite Reifen löste sich ebenfalls und wurde in einen dortigen Straßengraben geschleudert. Daraufhin kam der Omnibus auf der Hinterachse zu Stillstand. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!