Kärnten

Vorfall bei Bahnübergang

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 22.06.2022 um 10:45 Uhr geriet der Pkw einer 86-jährigen Frau aus Wolfsberg zwischen zwei geschlossenen Bahnschranken. Aufgrund der technischen Einrichtungen der ÖBB konnte ein herannahender Zug rechtzeitig gewarnt und ca. 20 Meter vor dem Pkw angehalten werden. Die Ermittlungen ergaben, dass der Pkw aufgrund eines technischen Defekts zum Stillstand kam. Der Pkw konnte nicht mehr gestartet werden und musste auf ein nahegelegenes Firmengelände geschoben werden. Durch den Vorfall kamen weder Personen noch Sachen zu Schaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!