Niederösterreich

NACHTRAG – Brandursachenermittlung nach Großbrand im Bezirk St. Pölten-Land

Brand
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Zur Presseaussendung vom 30. November 2019 wird mitgeteilt, dass nach Ermittlungen des Bezirksbrandermittlers als Brandursache ein technischer Defekt in der Hackschnitzelförderanlage angenommen wird und keine Hinweise auf fremdes Verschulden vorliegen.

Aussendung vom 30. November 2019:
Großbrand an landwirtschaftlichem Gebäude – Bezirk St. Pölten-Land
Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 29. November 2019, gegen 19:00 Uhr, im Gemeindegebiet von Altlengbach – Leitsberg an einem landwirtschaftlichen Nebengebäude zu einem Dachstuhlbrand und folgend zum Vollbrand des Nebengebäudes, indem sich keine Nutztiere befanden. Der Brand dürfte auf das Wohnhaus übergesprungen sein und hat den Dachstuhl des Hauses erfasst. 14 Feuerwehren mit etwa 200 Einsatzkräften waren zur Brandbekämpfung im Einsatz. Es wurden keine Personen verletzt. Brand aus konnte um 05:30 Uhr gegeben werden.
Der entstandene Schaden dürfte sich auf eine sechsstellige Eurosumme belaufen. Weitere Ermittlungen zur Brandursachenfeststellung werden durch den Bezirksbrandermittler geführt.________________________________________
Presseaussendung
vom 30.11.2019, 08:56 Uhr

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!