Niederösterreich

Verkehrsunfall auf der A 2 im Bezirk Neunkirchen

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 59-jähriger italienischer Staatsbürger lenkte am 20. Jänner 2021, gegen 00.15 Uhr, ein Sattelkraftfahrzeug auf der A 2, Südautobahn, in Richtung Graz. Im Gemeindegebiet von Natschbach-Loipersdorf, bei Straßenkilometer 56,490, prallte er aus unbekannter Ursache in den Anpralldämpfer der Verschneidung zur S 6. Das Fahrzeug kollidierte frontal mit dem Anpralldämpfer und schob diesen etwa 10 Meter nach vorne. Das Führerhaus wurde bei dem Anprall abgerissen und kam nach ca. 50 Meter auf dem Dach liegend auf der A 2 in Richtung Graz zum Stillstand. Der Sattelanhänger kippte nach rechts und kam auf dem 2. Fahrstreifen der Abfahrt zur S 6 zum Liegen. Die Bordwand (Kühlaggregat) wurde bei dem Aufprall ebenfalls abgerissen und flog auf die A 2 und kam nach dem Führerhaus zum Stillstand. Das mitgeführte Fleisch wurde auf allen Fahrstreifen verteilt. Ein 59-Jähriger aus Wien lenkte zur gleichen Zeit im alkoholisierten Zustand einen Pkw auf der A 2 in Richtung Graz. Vermutlich dürfte sich der Pkw auf gleicher Höhe mit dem Sattelkraftfahrzeug befunden haben. Vermutlich wurde der Pkw von der Bordwand getroffen und beschädigte den Pkw. Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungswagen in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht.

Von 00.15 Uhr bis 02.30 Uhr kam es zu einer Totalsperre der Rampe zur S 6 von Richtung A 2 kommend. Um 02.30 Uhr wurde der 1. Fahrstreifen geöffnet und um 07.30 Uhr der 3. Fahrstreifen.

Bis zur Reparatur des beschädigten Anpralldämpfers muss der 2. Fahrstreifen der Abzweigung zur S 6 sowie der 1. Fahrstreifen der A 2 gesperrt bleiben.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!