Niederösterreich

Verkehrsunfall in Ternitz – Bezirk Neunkirchen

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 64-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 21. Mai 2018, gegen 10.00 Uhr, einen Traktor im Ortsgebiet von Ternitz, auf der LB26 von Richtung St. Johann kommend in Richtung Neunkirchen. Zur selben Zeit lenkte ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen ein Cabrio in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Bei der Kreuzung LB26 /Mautweg bog der Traktorlenker links in Richtung Mahrersdorf ein und kollidierte mit dem entgegenkommenden Cabrio.

Durch den Aufprall erlitt der 55-jährige Cabrio- Lenker Kopfverletzungen unbestimmten Grades und wurde in das AKH Wien eingeliefert. Der Traktorlenker blieb unverletzt, der mit ihm durchgeführte Alkotest verlief negativ. Durch die Wucht des Anpralles wurde die Vorderachse des Traktors abgerissen. Das Cabrio wurde im Frontbereich schwer beschädigt. Die LB26 war im Unfallbereich von 10:00 Uhr bis 11:50 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitungsstrecke wurde eingerichtet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!