Niederösterreich

Verkehrsunfall Linienbus gegen Klein-LKW mit tödlichem Ausgang

Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 66-jähriger Mann aus dem Bezirk Baden lenkte am 23.05.2018 um 12:27 Uhr einen Klein-LKW, im Ortsgebiet von Hirtenberg auf der LB18 in Richtung Berndorf. Zur selben Zeit lenkte ein 55-jähriger Buschauffeur aus dem Bezirk Baden einen Linienbus in die Gegenrichtung.
Auf Höhe StrKm 6,950, unmittelbar nach der Ortstafel Hirtenberg Ende, kam der Lenker des Klein-LKW, aus noch ungeklärter Ursache kontinuierlich immer mehr auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende Linienbuslenker merkte das Verhalten und lenkte nach rechts auf den Gehsteig aus und leitete eine Vollbremsung ein. Der 66-jährige Lenker war bereits mit seiner gesamten Fahrzeugbreite seines Klein-LKWs auf der Gegenfahrbahn, als er frontal gegen den bereits ausgelenkten Linienbus stieß. Durch diesen Zusammenstoß wurde der Klein-LKW erheblich beschädigt und der Lenker, der alleine im Fahrzeug war, erlitt tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Durch die Vollbremsung des Linienbusses und den Zusammenstoß wurden zumindest 3 Passagiere leicht verletzt.
Die LB18 war von 12:30 Uhr bis 14:13 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!