Oberösterreich

40-jährigen Linzer ausgeraubt

Allgemeines
LKA OÖ

Opfer eines Raubüberfalles wurde am 24. Mai 2018 ein 40-jähriger Linzer. Der Mann war in Linz mit der Entnahme von Bargeldbeständen aus Wettautomaten und der Verbringung dieser zur Bank beauftragt. Im Zuge seiner Mittagspause wurde dieser um 13:07 Uhr in der Linzer Innenstadt von zwei bislang unbekannten Tätern – offensichtlich ausländischer Herkunft – in dessen Pkw zurückgedrängt. Einer der Täter, welcher sich bereits am Beifahrersitz befand, schlug mehrmals mit einem Stein in das Gesicht des Opfers, wobei der zweite Täter zwischenzeitlich das Bargeld aus der mitgeführten Tasche entwendete. Vor dem Verlassen des Pkw sagte einer der Täter zum Opfer: “Jetzt kannst du Anzeige machen”. Das Opfer erlitt durch die Schläge Abschürfungen sowie Schwellungen.

Täterbeschreibung:
1. Täter: ca 185 cm groß, näheres unbekannt
2. Täter: ca 40 Jahre, ca 170cm groß, muskulös wie ein Boxer, schütteres dunkles Haar, markantes Gesicht, Brustbehaarung, bekleidet mit schwarzem T-shirt und blauer Jeans – ausländischer Akzent

Hinweise zu den Tätern bitte an den Dauerdienst des LKA OÖ unter 059133 40 3333.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!