Oberösterreich

Brand durch Selbstentzündung

Allgemeines
Bezirk Kirchdorf an der Krems

Am 22. November 2018 gegen 9 Uhr entdeckte der 31-jährige Geschäftsführer einer Firma im Bezirk Kirchdorf auf dem Lagerplatz, auf dem insgesamt ca. 20.000 m³ Hackgut und Faserholz gelagert sind, einen Brand. Einige dort auf bodenhöhe gelagerte trockene Baumstämme sowie darüber gelagertes Hackgut in bisher noch unbekannter Menge dürften vermutlich bereits vor einigen Tagen aufgrund von Selbstentzündung in Brand geraten sein. Der 31-Jährige verständigte unmittelbar nach Brandentdeckung die Feuerwehr. Der Feuerwehreinsatz dauert derzeit noch an, da das gelagerte Hackgut mit zwei Baggern auseinander geräumt werden muss um dadurch sämtliche Glutnester entfernen und löschen zu können.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!