Oberösterreich

Brand einer Forsthütte – Nachtrag

Allgemeines
Bezirk Braunau am Inn

Die Untersuchung des Brandobjektes durch einen Sachverständigen der Brandverhütungsstelle OÖ ergab, dass der Brand im Bereich des Flüssiggaskochers ausgebrochen war. Als Zündquelle konnte eine undichte Anschlussleitung als technisches Gebrechen ermittelt werden.
Der Schaden dürfte mehr als 20.000 Euro betragen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!