Oberösterreich

Opferstockdiebe in Kirchen

Allgemeines
Bezirk Linz-Land und Perg

Ein bislang unbekannter Täter zwängte am 15. August 2019 in der Kirche St. Isidor die Abdeckung eines stillgelegten Opferstockes herunter. Des Weiteren versuchte er eine Verbindungstür zu einem Nebenraum aufzuzwängen. Weiters beschädigte der Täter im Foyer ein Wandplakat sowie vier wertvolle handgeschnitzte Holzfiguren. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.
In Pabneukirchen versuchten bisher unbekannte Täter in der Zeit von 3. bis 14. August 2019 einen Opferstock in der Pfarrkirche Pabneukirchen aufzubrechen. Aufgrund der Massivausführung des Stockes dürfte die Tat misslungen sein. Vermutlich dieselben Täter stahlen über mehrere Monate lang aus einer Metallkasse für Teelichter das Bargeld.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!